Film: Der Ostfriesland Wanderweg – Zustand aus Sicht von Radfahrenden

Film: Der Ostfriesland Wanderweg – Zustand aus Sicht von Radfahrenden

15. Dezember 2021 Allgemein 4

Für alle, die wissen wollen, wie es um den Zustand des Ostfriesland Wanderweges steht. Meldet gerne in den Kommentaren oder über das Kontaktformular zurück, wie ihr die Strecke mit dem Fahrrad erlebt habt. Klicke hier zum Film

4 Antworten

  1. Michael Rabenda sagt:

    Sehr guter Überblick!

  2. Uwe Holst sagt:

    Hallo,
    Ich bin gestern den Ostfrieslandwanderweg von Aurich nach Bensersiel mit dem Fahrrad gefahren. Ab Kreisgrenze nach Wittmund hört dir Bepflasterung auf und der Weg wird zum sehr engen Sandweg. Bei der nassen Witterung fährt man dann größtenteils im Matsch und sackt dabei permanent ein. Selbst im Stadtgebiet von Esens bleibt es teilweise eine Schlammschlacht bei der das Fahrrad stark beschmutzt wird. Kein Ruhmesblatt für die Fahrradregion Harlinger Land.
    Mein Vorschlag: wenn man den Wanderweg mit Schotter belegen würde, wäre das Problem mit dem Schlamm weitestgehend behoben. Dennoch ist der Weg teilweise viel zu eng.
    Freundliche Grüße

    • Holger Wessels sagt:

      Vielen Dank für deine Nachricht!
      Wir streben nach einen Ausbau, der den Erwartungen für die nächsten 30Jahre standhält und den Ansprüchen auch von Radreisenden entspricht. 🙂

  3. Anton Scholtalbers sagt:

    Hallo Herr Holst,
    vielen Dank für Ihren Kommentar. Sie bestätigen meinen Eindruck, den ich im Sommer 2021 hatte. Der Ostfrieslandwanderweg ist unseres Erachtens tatsächlich ein „Juwel Ostfrieslands“ und sollte auf seiner ganzen Länge zum Premium-Radweg ausgebaut werden. Premium-Radwege sind idealerweise Autofrei oder so gut wie Autofrei. Premium-Radrouten sind landschaftlich besonders attraktiv. Sie bieten entweder herausragende Kulturerlebnisse entlang des Radwegs oder einzigartige Naturerlebnisse. Idealerweise verfügen die Routen über touristische Qualitäten, wie etwa gepflegte Strandbäder entlang der Radwege, Thermalbäder oder Angebote für Familien mit Kindern sowie eine gut entwickelte touristische Infrastruktur mit dem entsprechenden Übernachtungsangebot. Die Fahrbahnqualität muss den Erfordernissen für entspanntes Genussradeln genügen. All das wünschen wir uns für den Ostfrieslandwanderweg.
    Um dieses Ziel zu erreichen, stehen wir in Kontakt mit den ostfriesischen Landkreisen, Städten und Gemeinden. Wir haben ein großes Ziel, das sicher nicht so leicht und schnell erreicht werden kann, aber wir sind zuversichtlich, dass es uns gelingen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.